Alle Beiträge von Frank Spinner

9 Punkte Wochenende für den TuS Oppenau

Der letzte Heimspiel in der Saison 2021/22 war für die drei Senioren-Teams des TuS ein voller Erfolg. Zum Abschluss konnte man sich über 9 Punkte freuen.

Den Anfang machte die bereits vorzeitig als Meister der Kreisliga C Staffel 2 feststehende 3. Mannschaft. Mit 6:2 gewann man gegen den SV Waltersweier 2 nach dem es zur Halbzeit “nur” 1:0 gestanden hatte.

Dem wollte die 2. Mannschaft von Trainer Frank Zimmermann in nichts nachstehen. Am Ende stand ein 8:0 Kantersieg gegen den SV Waltersweier 1 nach 5:0 Halbzeitführung. Damit hat man nun noch eine kleine Chance auf Platz 2 im abschließenden Saisonspiel am kommenden Samstag beim derzeitigen Tabellenzweiten SV Lautenbach.

Den Abschluss des erfolgreichen Heimspielwochenendes setzte dann unsere 1. Mannschaft mit einem verdienten 2:0 Sieg gegen den FV Schutterwald.

Schutterwald_1

TuS Oppenau – FV Schutterwald  2:0  (0:0)

Durch eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit konnte der TuS Oppenau die Punkte am Haldenhof behalten. War die erste Halbzeit größtenteils noch ausgeglichen konnte sich der TuS in der zweiten Halbzeit deutlich steigern und behielt verdient die Punkte auf dem heimischen Haldenhof.

Die Partie begann schwungvoll gleich vom Anstoß an und Kimmig hatte nach 15 Sekunden die erste Torchance für den TuS, sein Schuss ging aber knapp über das Gästetor. Auf der Gegenseite konnte dann Poveda einen Schuss von Giedemann entschärfen. Nach einem Eckball war es wiederum Kimmig der aus kurzer Distanz den Ball über das Tor schoss. Nach knapp 20 Minuten musste Poveda seine ganze Klasse aufbieten um den Ball abzuwehren als Gösser frei vor ihm auftauchte. Ein abgefälschter Weitschuss von Spielertrainer Sax ging über die Querlatte. Nach einem Angriff über die rechte Seite spielte Hermann den Ball scharf nach innen auf Huber der den Ball knapp neben das Tor setzte.  Auf der Gegenseite verfehlte Göser kurz vor dem Halbzeitpfiff mit einem Schuss aus knapp 20 Metern nur denkbar knapp das TuS-Gehäuse.

Der TuS kam mit mehr Schwung aus der Pause und übernahm zunächst das Kommando. Nach einem Angriff durch das Zentrum spielte Kimmig auf Laifer, dessen Schuss von der linken Seite des Fünfmeterraums ging aber rechts am Tor vorbei. Eine Flanke von Hoferer setzte Kimmig per Kopfball knapp über das Tor. Aus dieser Drangphase resultierte dann auch die Führung für den TuS. Spielertrainer Sax zog aus 20 Metern ab und sein Flachschuss landete unhaltbar für Volk in der unteren linken Torecke. Schutterwald versuchte wieder zurück ins Spiel zu kommen und hatte mit einem Weitschuss von Dold in der 70. Minute die erste nennenswerte Tormöglichkeit in der zweiten Halbzeit. Sein Schuss ging aber über die Torlatte. Nach einer sehenswerten Kombination durch die Mitte erhöhte Huber nach steilem Zuspiel von Sax auf 2:0. Erhardt setzte für die Gäste einen Schuss knapp einen Meter neben das TuS-Gehäuse. In der Schlussphase brachten die Gastgeber den  letztendlich ungefährdet Heimsieg über die Zeit.

Torfolge:  1:0 Sax (60.) , 2:0 Huber (72.)

Schiedsrichter: Gumz, Bürgermann, Roeck

TuS Oppenau:
Poveda, Bruder, Sax, Abdalla, Hermann, Hoferer (66. Treyer), Gaiser, Laifer, Kimmig (78. Blust), Wirth, Schäuble (27. Huber)

FV Schutterwald:
Volk, Kirchner, Benz (64. Hörner), Balta, Erhardt, Kiefer, Göser (76. Aziz), Dold, Giedemann, Schätzle, Akkoc

Kevin

Schutterwald_2

TUS AH spielt gegen TSV Berg Jedermänner

Unter dem Motto “Zu Gast bei Freunden” gab es am Freitagabend eine Neuauflage des mittlerweile zum Klassiker gewordenen Spiels  TuS Oppenau AH – TSV Berg Jedermänner auf der Günter-Bimmerle-Sportstätte.

TUs - Berg

Bei zunächst besten äußeren Bedingungen wurde 2 x 35 Minuten Fußball gespielt. Das Spiel stand unter der Leitung der Routiniers Bernhard Huber und beide Mannschaften wollten selbstverständlich den Sieg in diesem Prestige-Duell auch wenn der Spaß natürlich im Vordergrund stand. Trotzdem sei erwähnt, dass am Ende die AH des TuS Oppenau mit 2:1 die Oberhand behielt. Einige Spielszenen boten viel Potential für lange Analysen und Fachgespräche im Anschluss beim gemütlichen Teil.  Organisator Joe Frey genoss es sichtlich für eine kurze Zeit wieder in heimischen Gefilden zu sein.

Nachdem die jeweiligen Geschenke ausgetauscht waren genoss man die gute Verpflegung des Haldenhof-Teams im Sportheim Haldenhoftreff und und verlebte einen wunderschönen Abend bis Tief in den Samstagmorgen.

 Geschenke IMG_8132

IMG_8133  IMG_8130

Einige waren sich alle Beteiligten, dass man im kommenden Jahr eine Neuauflage beim TSV Berg durchführen will.

Peterstaler ist Partner des TuS Oppenau

Der TuS Oppenau freut sich mit Peterstaler Mineralquellen GmbH einen neuen Getränke-Partner gefunden zu haben. Im Rahmen einer Sponsoringvereinbarung wurde eine mehrjährige Zusammenarbeit vereinbart. Neben unserem Hauptsponsor, dem Haus der Ingenieure, wird auch Peterstaler zukünftig auf den Trikots der 1. und 2. Mannschaft präsent sein.

tus_oppenau_peterstaler_web

Die neuen Trikots wurden von Uwe Weis, Marketing/Vertrieb Peterstaler Mineralquellen GmbH an die Trainerteams für die kommende Saison 2022/23 und die Vorstandschaft der Abteilung Fußball übergeben.

Der TuS Oppenau bedankt sich recht herzlich für die Unterstützung und die partnerschaftliche Zusammenarbeit bei

Peterstaler Mineralquellen GmbH