Alle Beiträge von Frank Spinner

Hochzeit von Jessica und Sebastian

Am Samstag, 24.09.22 haben sich unserer ehemaliger Spieler der 1. Mannschaft Sebastian Müller und seine Jessica das Ja-Wort gegeben. Die freie Trauung fand auf dem Hohen Darsberg nahe Heidelberg statt.

Freunde und ehemalige Mannschaftskollegen ließen es sich natürlich nicht nehmen den Frischvermählten zu gratulieren und an diesem Tag gemeinsam zu feiern.

Hochzeit_Jessica_Sebastian_2

Hochzeit_Jessica_Sebastian_1

Die Fußballabteilung des TuS Oppenau wünscht den frisch Vermählten alles Gute auf dem gemeinsamen Lebensweg.

Team-Event unserer E-junioren

Unsere E-Junioren waren am vergangenen Wochenende zu einem Team-Event auf der Bowlinganlage in Kehl-Auenheim und verbrachten dort zwei tolle und kurzweilige Stunden.

Bowling_2

Die Fußballabteilung bedankt sich bei den Trainern für die Organisation und allen Spendern für die Unterstützung.

TuS mit 9 Punkte Sonntag

TuS Oppenau – SV Sinzheim 1:0 (0:0)

Durch einen erkämpften aber verdienten 1:0 Heimsieg behielt der TuS Oppenau seine weiße Weste auf dem Haldenhof und verteidigte den 2. Tabellenplatz.

image

IMG_4815

In den ersten Minuten kam der TuS besser ins Spiel und hatte die erste gefährliche Aktion nach einem Eckball von Müller, jedoch schoss Laifer über das Tor. Mit der nächsten Aktion zog Haas aus 16 Metern ab fand aber in Torhüter Knöller seinen Meister und Treyer prüfte den Sinzheimer Torhüter mit einem strammen Linksschuss aus knapp 10 Metern. Die beste Gelegenheit zur Führung hatte Kimmig nach knapp 30 Minuten als er nach schönem Doppelpass durch die Mitte mit Keller nur denkbar knapp an Knöller scheiterte. Ein Fernschuss aus 20 Metern von Merkel, der am linken Torpfosten vorbei ging, war die erste nennenswerte Torchance für die Gäste nach gespielten 40 Minuten. Insgesamt hatte der TuS in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel, ohne aber eine richtige Durchschlagskraft in den Offensivaktionen zu entfalten. So ging es torlos in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit neutralisierten sich zunächst beide Mannschaften im Mittelfeld. Nach einem Eckball von der linken Seite konnte ein Abschluss von Heck gerade noch von der TuS Abwehr abgeblockt werden. Nach einem guten Einsatz von Keller auf der linken Seite legte dieser den Ball von der Grundlinie zurück auf Müller, der den Ball zunächst durchlässt und Hoch dann aus 18 Metern frei zum Schuss kommt. Sein strammer Schuss wurde noch leicht abgefälscht und landete zur vielumjubelten 1:0 Führung im Tornetz.  Nach einem Eckball hatte Kimmig eine weitere Torchance für den TuS, verzog aber knapp. Wiederrum Kimmig hätte nach Zuspiel von Hoch die Führung auszubauen können, scheiterte aber aus spitzem Winkel an Knöller. Nach einem weiten Ball war es Merkel der den Ball direkt über das Tor hob. Auf der Gegenseite hatte Kimmig eine gute Abschlusschance, aber sein Schuss von der linken Seite wurde vom Gäste-Torhüter gerade noch zur Ecke abgewehrt. Merkel hatte in der 90. Minute nach einer Flanke von der Grundlinie noch die Gelegenheit zum Ausgleich, schoss aber knapp neben das Tor. Der eingewechselte Huber scheiterte aus spitzem Winkel am Gästetorhüter und so blieb es beim letztendlich verdienten 1:0 Heimsieg für den TuS Oppenau.

IMG_4813

IMG_4814

Torfolge: 1:0 Hoch (70.)

Schiedsrichter:  Patrick Stephany, Paul Reiss, Banjamin Buck

TuS Oppenau: Poveda, Treyer (67. Huber), Bruder, Keller, Heiberger, Hoch, Müller, Haas (61. Blust), Laifer (87. Huber D.), Kimmig, Wirth

SV Sinzheim: Knöller, Heck (67. Ngani), Egelhof, Wöber, Merkel, Dreher, Deißler, Huck (79. Kilic), Edelmann, Kunz, Lucic (46. Göttler)

IMG_4816

Den Sonntag machten die Zweite Mannschaft durch einen 3:0 Heimsieg gegen den SC Offenburg 2 sowie die Dritte Mannschaft durch einen 6:2 Heimsieg gegen den ETSV Offenburg 1 zum perfekten Heimspielsonntag.

image

image