Archiv der Kategorie: Frauen

Der Ball rollt wieder auf dem Haldenhof

Nach knapp 7 Monaten Zwangspause rollt seit Fr. 21.05.21 wieder der Ball auf dem Haldenhof.  Die aktuellen Erleichterungen in der Corona-Verordnung und der gesunkene Inzidenz-Wert im Ortenaukreis machen es möglich – noch mit deutlichen Einschränkungen aber immerhin wieder in einer Gruppe auf dem Platz.

Haldenhof

Lange wurde dieser Tage herbeigesehnt von den Aktiven und um so größer war die Freude gestern Abend auf das erste gemeinsame Training. Den Anfang machte unsere AH-Mannschaft mit 20 hochmotivierten Kickern.  Am Freitag Nachmittag wurde die Erlaubnis für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs durch das Ordnungsamt der Stadt Oppenau erteilt.

Ab der kommenden Woche beginnt auch wieder das Jugendtraining sowie erste Trainingseinheiten unserer Senioren-Mannschaften. Die Mannschaften werden über die jeweiligen Trainer und Betreuer informiert. Der Trainingsbetrieb wird dabei ständig an die aktuellen Vorgaben und Änderungen in der Corona-Verordnung angepasst.

Damenmannschaft wurde neu eingekleidet

Die Damen der SG Tiergarten-Haslach/Oppenau durften sich Ende letzten Jahres noch über zwei neue Trikotsätze freuen.

IMG_0122-2

Mit der großzügigen Unterstützung unserer Trikotsponsoren

Harry Fischer https://www.allfinanz.ag/Harry.Fischer/index.html

Michael Huber / Firma Spissinger   http://www.spissinger.de/

Eugen Morhard / Gasthaus Schlüssel:  http://www.gasthof-schlüssel.de/

konnten die SG Damen komplett neu eingekleidet werden.

IMG_0141

Der TuS Oppenau bedankt sich recht herzlich für die Unterstützung unseres Vereins auch in diesen schwierigen Zeiten und freut sich schon darauf wenn die Damen mit den neuen Trikots wieder spielen dürfen.

Damen gehen mit Sieg in die Winterpause

Im letzten Heimspiel der Hinrunde holt sich unsere SG gegen Tabellenschlusslicht SG Kirnbach/ Schiltach/Hornberg drei wichtige Punkte. Die Zuschauer sahen in der 1. Halbzeit eine ausgeglichene Partie. Die erste Großchance gehörte den Gästen in der 8. Minute. Im weiteren Verlauf gab es kaum nennenswerte Strafraumaktionen bis zur 31. Minute, als Tatjana Schwarz Frantje Dalichow mit einen schönen Pass in Richtung Tor schickt, diese jedoch knapp verzieht. Kurz vor der Pause versuchte Yvette Mayer ihr Glück, ihr Weitschuss verfehlte nur knapp das Tor. Nach der Pause kam unsere SG besser aus der Kabine und erzielten das vermeintliche 1:0, welches aufgrund eines Handspiels jedoch wieder zurückgepfiffen wurde. In der 55. Spielminute kam Maria Müller für Frantje Dalichow ins Spiel. Im Gegenzug erzielte die SG Kirnbach/Schiltach/Hornberg wenige Minuten später das 0:1, das aus einer unglücklichen Aktion hervor ging. Unbeirrt durch den plötzlichen Rückstand hielt unsere SG weiterhin dagegen und erzielte in der 60. Minute den Ausgleich. Nach einen Foulspiel zirkelte Alena Spinner den anschließenden Freistoß aus 25 Metern unter die Latte. Die Gäste aus dem Kinzigtal kamen nach dem Ausgleich noch einmal gefährlich vor das Tor, Torfrau Melanie Roth konnte mit ihrer Parade den Ball gerade noch ins Toraus klären. In der 65. Und 70. Minute wechselte unsere SG noch einmal, neu ins Spiel kamen Laura Huber und Johanna Bächle. Das Spiel verlief nun weitestgehend in der Hälfte der Kirnbacher, unsere SG drängte auf den Sieg und wechselten ein letztes Mal, neu ins Spiel kam Hannah Staiger für Eva Schmiederer. In der letzten Spielminute der Partie traf Alena Spinner nach einem Eckball dann zum verdienten 2:1 Endstand.