Mannschaftspräsentation für die Saison 2019/20

Am vergangenen Samstag wurde die Mannschaft des TuS Oppenau für die Landesliga-Saison 2019/20 auf dem Sportgelände Haldenhof vorgestellt und das offizielle Mannschaftsfoto gemacht.

tus_oppenau_2019_20_bearb_3zu2_mit_wappen

Hintere Reihe von links:
Steffen Müller, Matthias Schmiederer, Moritz Mischall, Dominik Treyer, Tobias Keller, Livui-Mihai Soaita, Marek Huber, Ali Abdalla, Thomas Schmiederer (Betreuer)

Mittlere Reihe von links:
Toni Kimmig (Vorstand Sport), Christian Seger (Spielertrainer), Jochen Fischer (Co-Trainer), Volker Gieringer, (Co-Trainer),  Mottasem Hammad, Luca Hoch, Bastian Gmeiner, Florian Ott, Silas Birk, David Huber, Florian Müller, Jonas Schäuble, Klaus Baudendistel (Torwart-Trainer), Patrick Walz (Betreuer), Ralf Birk (Torwart-Trainer), Frank Spinner (1. Vorstand)

vordere Reihe von links:
Lucas Gaiser, Nicola Hermann, Matthias Kimmig, Aaron Böhm, José Poveda, Adrian Dauti, Mario Hoferer, Kai Schindler, Nicolas Lietz

Es fehlen: Markus Bruder, Nico Oehler, Fabian Zefferer, Jan Streck, Julian Fischer

tus_oppenau_2019_20_motiv02_bearb_3zu2_mit_wappen

Sport-Vorstand Toni Kimmig und Spielertrainer Christian Seger konnten die Neuzugänge sowie die zum Kader gestoßenen Spieler der A-Junioren willkommen heißen.

tus_oppenau_2019_20_neuzugaenge_bearb_3zu2_mit_wappen

Hintere Reihe von links:    Christian Seger (Spielertrainer), Toni Kimmig (Vorstand
Sport),  Florian Ott, Bastian Gmeiner, Frank Spinner (1. Vorstand)
Vordere Reihe von links:     David Huber, Luca Hoch, Adrian Dauti, Silas Birk, Mottasem Hammad
Es fehlt:  Nico Oehler

Ebenso konnten wir Fritz Bierer vom Lokalsport der Mittelbadischen-Presse willkommen heißen der sich bei Toni Kimmig und Christian Seger über die Planung der Vorbereitung sowie die Zeile für die anstehende Landesliga-Saison informierte.

Bierer_001

Das anschließende erste Testspiel gegen den SV Oberharmersbach endete 2:3 für die Gäste aus dem Harmersbachtal.

DOPPELTEST DER WÜRZBURGER KICKERS

BEI BESTEN ÄUßEREN BEDINGUNGEN ABSOLVIERTE DER DRITTLIGIST IM RAHMEN SEINES
TRAININGSLAGERS GLEICH ZWEI TESTSPIELE GEGEN DEN REGIONALLIGISTEN BAHLINGER SC UND DEN
OBERLIGISTEN SV OBERACHERN.

WÜRZBURGER KICKERS – BAHLINGER SC 0:0 (0:0)
Die Würzburger Kickers haben sich im ersten Testspiel während des Sommertrainingslagers vom
Regionalligisten Bahlinger SC mit einem torlosen Unentschieden getrennt: Auf Sportgelände
Haldenhof des TuS Oppenau hatten die Kickers am Mittwochabend zwar zwei Aluminiumtreffer, am
Ende aber stand auf beiden Seiten die Null.
Bereits nach zehn Minuten knallte ein Kopfball von Janik Bachmann nach Flanke von Albion Vrenezi
an die Latte. Nur acht Minuten später traf Vrenezi aus spitzem Winkel den Pfosten. Beide
Mannschaften schenkten sich in einer Partie mit vielen Zweikämpfen nichts, vor dem Seitenwechsel
konnte der Torhüter des Drittligisten Keeper Vincent Müller mit zwei Paraden einen Gegentreffer
verhindern. Nach der Pause sorgte Patrick Breitkreuz (45./55.) mit zwei Aktionen im Strafraum für
Gefahr, wenige Minuten vor dem Ende flog ein Schuss des eingewechselten Yassin Ibrahim knapp
über das Bahlinger Gehäuse. Kurz darauf war Schluss.

Würzburger Kickers: Müller, Kwadwo, Sontheimer, Breitkreuz, Hägele, Bachmann, Widemann,
Meisel, Frisorger
Bahlinger SC: Müller, Schmid, Adam, Häringer, Sautner, Bektasi, Wehrle, Falahan,
Giedermann, Alihoxha, Pepic
Schiedsrichter: Brombacher, Gerspacher, Schätzle

Würzburger Kickers – SV Oberachern 5:1 (2:0)
Direkt im Anschluss an das Testspiel gegen den Bahlinger SC (0:0) haben die Würzburger Kickers ihr
zweites Testspiel absolviert. Gegen den Oberligisten SV Oberachern behielten die Rothosen mit 5:1
(2:0) die Oberhand.
Fabio Kaufmann brachte die Rothosen früh in Führung (7.), Dominic Baumann erhöhte noch vor der
Pause auf 2:0 (43.). Nach dem Seitenwechsel traf Neuzugang Niklas Zulciak zum 3:0, ehe der SV
Oberachern durch einen verwandelten Strafstoß in Person von Gabriel Gallus auf 1:3 verkürzen
konnte. Dann aber war wieder der Drittligist am Zug: Luca Pfeiffer markierte zunächst den Treffer
zum 4:1 (76.), kurz darauf verwandelte Baumann nach einem Foul an Kaufmann den fälligen Elfmeter
zum 5:1-Endstand.

Würzburger Kickers: Bätge, kaufmann, Gnasse, Baumann, Cakmak, Hansen, Pfeiffer, Hemmerich,
Schuppan, Ronstadt
SV Oberachern: Schmittheissler, Ambri, Fritz, Sheron, Dussot, Tritz, Schwarz, Fetzner, Leberer,
Giardini, Decherf
Schiedsrichter: Satriano, Bartschart, Mera-Linz
Tore: 1:0 Kaufmann (7.), 2:0 Baumann (43.), 3:0 Zulciak (51.), 3:1 Gallus (65.), 4:1
Pfeiffer (74.), 5:1 Baumann (76.)

FAIRPLAY SPIELTAG WILLSTÄTT

Beim Spieltag in Willstätt hatten unsere Bambinis ihren letzten „Pflichtspiel- Termin“ in der Saison 18/19.

Und wie bereits an den Spieltagen und Turnieren zuvor, zeigten unsere Jungs bei hochsommerlichen Temperaturen was für ein talentierter Jahrgang sie sind !

5 Spiele, 5 Siege 15:2 Tore war die Ausbeute der Spieler von Trainer Michael Hauns !

Im Einsatz waren folgende Spieler :

Bambinis

Julius Huber, Tristan Huber, Lian Schiller, Moritz Mayer, Levin Schäuble, Philip Beierbach und Wiktor Biesek !

Nun stehen noch 4 Training vor der langen Sommerpause an. Danach wechseln 14 Spieler des Jahrgangs 2012 zu den F-Junioren. Zudem steht am nächsten Mittwoch 10. Juli noch das traditionelle Abschlussfest gemeinsam mit unseren F – Junioren am Haldenhof an !!!

Die Macht vom Haldenhof