Renchtalderby am Sonntag ab 15.00 h

Am Sonntag geht es  für die Erste und Zweite Mannschaft los mit den ersten Punktspielen in der neuen Saison 2017/18. Nach der langen Vorbereitung freuen sich die Teams das es nun endlich los geht. Zum Auftakt steht gleich das Renchtalderby gegen den SV Oberkirch auf dem Spielplan.

Für den Sonntag ist bestes Fussballwetter angekündigt. Die Mannschaften würde sich über einen regen Zuschauerzuspruch und Unterstützung durch die Anhänger und Fans des TuS sehr freuen.

Die Erste Mannschaft spielt um 15.00 h die Zweite im Anschluss um 17.00 h.

 

POKALSPIEL in Linx Samstag 17:00 H

Nach dem 5:2 Sieg nach Verlängerung über den SV Hausach geht es nun im Pokal weiter.
In der ersten Hauptrunde der Südbadischen Verbandspokals trifft der TuS nun auf den ambitionierten Verbandsligisten SV Linx.
Das Spiel findet in Linx im Hans-Weber Stadion statt. Los geht es am Samstag um 17:00 h.

Unser neuer Spielertrainer Christian Seger trifft auf seinen Ex-Verein SV Linx

Vorbericht von Baden Online zum Pokalspiel: https://www.bo.de/sport/lokalsport/verbandspokal-als-letzter-haertetest

Oppenau gewinnt gegen Hausach nach Verlängerung 5:2 (2:2)

In einem Landesligaduell des SBFV Pokals ging der SV Hausach in der ersten Halbzeit nach zunächst ausgeglichenem Spiel durch einen Doppelschlag mit 2:0 in Führung. Oppenau versäumte es in der ersten Hälfte eine der durchaus vorhandenen Chancen zumindest zum Anschlusstreffer zu nutzen. Hausach war auf der Gegenseite eiskalt und Spielertrainer Meller Aziz nutze in der 37. Minute einen dicken Fehler in der Oppenauer Abwehr mit einem Heber über Poveda zum 1:0. Kurz darauf sorgte Benjamin Brucker per Foulelfmeter für den 2:0 Halbzeitstand.

Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte Hausach zunächst wieder etwas mehr Ballbesitz. In der 60. Minute passte Oppenaus Spielertrainer Christian Seger steil auf Florian Müller der dem herauseilenden Kugel keine Chance liess und zum 2:1 Anschlusstreffer einschob. Nun war Oppenau am Drücker und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten. In der 70. Minute dann der 2:2 Ausgleich. Nach einem direkten Freistoß des eingewechselten Simon Vogt, war Tobias Keller zur Steller und traf an die Unterkante der Latte zum Ausgleich. Oppenau hatte nun bis zum Ende der regulären Spielzeit noch einige Chancen auf der Gegenseite hatte Matt die beste Möglichkeit. In der Verlängerung nutzte Simon Vogt in der 100. Minute einen direkten Freistoß von der Strafraumgrenze zum 3:2. Hausach hatte nun nichts mehr entgegenzusetzen und der eingewechselte Franco Künstle traf in der 117. und 120. Minute zum 5:2 Endstand für Oppenau.