Oppenau siegt zum Saisonauftakt mit 3:0

Oppenau siegte gegen den VfB Bühl dank einer starken zweiten Halbzeit etwas zu hoch mit 3:0 gegen den VfB Bühl. In der ersten Halbzeit waren die Gäste mindestens ebenbürtig und hatten ebenfalls Möglichkeiten in Führung zu gehen. Bei den hochsommerlichen Temperaturen zeigte Oppenau dann in der zweiten Hälfte eine deutliche Leistungssteigerung und ging durch Treffer von Müller (56.) und Kimmig (66.) in Führung und brachte den Sieg nach Hause.

Bühl kam gleich gut ins Spiel und hatte in der 8. Minute nach einem schnell ausgeführten Freistoß auf der rechten Seite einen ersten Abschluss zu verzeichnen. Auf der Gegenseite flanke Florian Müller von der rechten Seite auf den langen Pfosten, Laurin Hochs Kopfball wurde aber von Keeper Touchemann entschärft.  In der 14. Minute prüfte Luca Doninger Oppenaus Torhüter Jose Poveda mit einerm Schuss aus 12 Metern. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit mehr Ballbesitz für Bühl. In der 28. Minute dann fast die Führung für Bühl. Nach einer Flanke von Welle köpfte Cedeno den Ball aus 8 Metern an die Unterkante des Oppenauer Tores, der Ball sprang aber ins Feld zurück. In der 45. Minute zog Florian Müller aus halb linker Position ab, Bühls Torwart klärte mit einer Glanzparade zur Ecke.

Direkt nach der Pause hatte Bühl die erste Möglichkeit mit einem Kopfball der nur knapp über das Tor ging. In der 51. Minute hämmerte Welle einen direkten Freistoß auf die lange Ecke, Oppenaus Keeper Poveda klärte mit einer Glanzparade. In der 56. Minute dann die Führung für Oppenau. Der zur Pause eingewechselte Julian Haas legte mit einer scharfen Hereingabe für Florian Müller am langen Pfosten auf, der den Ball aus kurzer Distanz unter die Latte hämmerte. Nun war Oppenau am Drücker. In der 63. Minute zog erneut Müller von der Strafraumgrenze ab. In der 66. Minute dann das 2:0 für Oppenau. Stefan Laifer schickte mit einem Steilpass durchs Zentrum Matthias Kimmig auf die Reise, der mit einem satten Schuss in die lange Ecke traf. Bühl war nun alles nach vorne, konnte sich aber nicht mehr entscheidend durchsetzen und bei den Standardsituationen war Oppenau stets gut postiert. In der 78. Minute ging ein Freistoß von Bohn nur knapp neben das Tor. Den Schlusspunkte der Partie setze Julian Haas in der 88. Minute. Er war etwas schneller am Ball als der herauseilende Keeper Touchemann und lupfte den Ball zum 3:0 Endstand in die Maschen.

TuS Oppenau: Poveda, Treyer (66. Hoferer), Marek Huber, Bruder, Heiberger, Müller, Laurin Hoch (46. Keller), Gaiser, Laifer, Kimmig (86. Luca Hoch), David Huber (46. Julian Haas)

VfB Bühl: Touchemann, Muslija (69. Wartmann), Göhringer, Kist (80. Albrecht), Cedeno, Bohn, Welle (54. Oser), Golly, Brunner, Doninger, Tasli (83. Druschinin)

Tore:

1:0 (56.) Müller

2:0 (66.) Kimmig

3:0 (88.) Haas

TuS Oppenau war Ausrichter des Bezirkstages 2022

Am Samstag, 23.07.22 fand der Bezirkstag des SBFV Bezirk Offenburg in der Günter-Bimmerle-Halle in Oppenau statt.

Bezirkstag_1

Der Bezirksvorsitzende Heinz Schwab führte durch die Veranstaltung. Neben dem Tätigkeitsbericht, der Entlastung des Bezirksfußballausschusses stand die Staffeleinteilung für das Spieljahr 2022/23 auf der Tagesordnung.  Mareike Ludwig referierte über die Entwicklung im Mädchen – und Frauenfußball und die Tippspiel App für den Amateurfußball Tippinho wurde von deren Entwicklern vorgestellt. 

Bezirkstag_3

Bezirkstag_2

Roland Huber und Norbert Panter übergaben symbolisch einen Scheck in Höhe von € 1.800,—an Verbandspräsident Thomas Schmidt und Geschäftsführer Johannes Restle für die Stiftung des SBFV.

Bezirkstag_4

Der nächste Bezirkstag findet am 06.05.23 in Oberschopfheim statt.

Saisonabschluss bei den Bambinis

Diese Woche fand das letzte Bambini Training in dieser Saison statt. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren wieder über 30 Kids am Start.

Im Anschluss ans Training gab es dann für die Spieler / Spielerinnen/ Geschwister… noch ein Eis und ein Getränk. Und auch die Eltern kamen natürlich nicht zu kurz. Zudem wurden unsere „Großen„ in Richtung F-Junioren verabschiedet. Insgesamt 16 ( !!!! ) Spieler kommen in die nächste Jugend.

Bambinis

Nach einem Mannschaftsfoto erhielt unser Trainer-Team noch eine gefüllte Spendensau von den Müttern Babsi und Carina.

Dankeschön dafür im Namen der Trainer an alle Eltern, und auch merci für den reibungslosen Ablauf während der ganzen Saison.

Jetzt steht erst mal die Sommerpause an und dann starten wir am Mittwoch, 14. September mit neuem Schwung in die Bambini Saison 2022-23.

Die Macht vom Haldenhof

%d Bloggern gefällt das: